Andreas Bourani - "Staub & Fantasie"
CD-Check

Andreas Bourani - "Staub & Fantasie"

Über zehn Jahre lang macht Andreas Bourani inzwischen schon Musik. Auch wenn er damit aber bisher nur gescheitert ist, hat er sich nie von seinem Traum abbringen lassen, als Künstler zu arbeiten. Und für diese Hartnäckigkeit wird er jetzt endlich belohnt: mit „Staub & Fantasie“ erscheint seine erste CD mit 13 großartigen deutschsprachigen Popsongs.

Der gebürtige Augsburger besuchte schon als Kind ein musisches Gymnasium und lernte dort das Klavier spielen. Nebenbei wirkte er am Stadttheater als Sänger in den Opern „Tosca“ und „Die Zauberflöte“ mit. Im Alter von 17 Jahren hatte Andreas Bourani dann keine Lust mehr auf klassische Musik und wurde Sänger in einer Rockband. Er brach sogar die Schule ab und widmete sich mit ganzer Kraft seiner Gesangskarriere. Anfangs sang er noch auf englisch, dann aber entdeckte Bourani die Schönheit seiner Muttersprache und machte fortan nur noch deutschsprachige Popmusik. Der Künstler schrieb Song für Song, arbeitete mit verschiedenen Produzenten zusammen und nahm sogar schon mal ein eigenes Album auf. Nichts von alledem brachte jedoch den erhofften Erfolg, nie kam es zu einer Veröffentlichung oder dem ersehnten Plattenvertrag. 2008 zog Andreas Bourani dann nach Berlin und lernte in der WG eines Freundes den Gitarristen Julius Hartog (der u.a. bereits mit Sarah Connor zusammenarbeitete) kennen. Mit ihm schrieb er neue Songs, die letztendlich seinen Durchbruch bedeuten sollten. Er wurde bei Universal unter Vertrag genommen und veröffentlichte im Mai 2011 seine allererste Single „Nur in meinem Kopf“. Der eingängige Song stieg sofort in die Top 20 der deutschen Charts. Mit „Staub & Fantasie“ folgt jetzt das Debüt des Sängers.

 

© Erik Weiss
Andreas Bourani

Um eines vorwegzunehmen: das Durchhalten hat sich wirklich gelohnt. Diese CD ist eine absolute Bereicherung der deutschen Popmusikszene. Den Songs hört man die Leidenschaft von Andreas Bourani einfach an. Die Texte sind authentisch, die Musik ist intelligent und gleichzeitig einfach zugänglich. „Glück“ ist zum Beispiel eine wirklich tolle kraftvolle und ausdrucksstarke Nummer mit großartigem Text: „Es ist schon da. Es ist schon hier. Es lag die ganze Zeit vor mir. Ich heb es hoch. Es ist ganz leicht. Und leuchtet für die Ewigkeit.“ Mit den klassischen Instrumenten einer Pop-Band (Gitarre, Bass, Keyboard und Schlagzeug) und seiner tollen Stimme bildet Bourani mit viel Fingerspitzengefühl alle möglichen Gefühlslagen in seinen Songs ab. Seien es Glück und Liebe („Wunder“), Zuversicht („Sicher“) oder auch Resignation („Du lässt dich gehen“). Letzterer etwa ist nur mit einer Akustikgitarre instrumentiert und der Gesang ist völlig unbearbeitet – so entsteht eine sehr gefühlvolle, intime Gänsehautatmosphäre.

 

 

„Staub & Fantasie“ ist ein wirklich tolles Popalbum, das wieder einmal beweist, wie lyrisch, also gefühl- und stimmungsvoll, deutschsprachige Musik sein kann. Andreas Bourani ist ein starkes Debüt gelungen, das zeigt, dass er ein absoluter Vollblutmusiker ist. Er weiß einfach ganz genau, wie er Songs arrangieren muss, um einen bestimmten Effekt zu erzielen. Kurzum: kluge Texte, eingängige Melodien und eine tolle Stimme!

 

Anspieltipps:
"Du und ich und sie":ist zusammen mit dem Singer-Songwriter Bosse („Weit weg“) entstanden. Mit dem elektronischen Groove ist der Song richtig clubtauglich!
"Frieden":nachdenkliche, handgemachte Ballade, in der Andreas Bourani gesanglich mal so richtig zeigt, was in ihm steckt – den Kollegen Adel Tawil (Ich + Ich) und Xavier Naidoo kann er wirklich ganz locker das Wasser reichen!
"Mit der Zeit":sehr lässig und entspannt. Bemerkenswert ist hier vor allem der mehrstimmige Gesang, auf den Bourani in den anderen Songs mehr oder weniger komplett verzichtet!

 

So bewertet C. Lembcke aus Fürstenberg "Staub & Fantasie" von Andreas Bourani.

Andreas Bourani's "Staub und Fantasie" ist ein tolles, deutschsprachiges Album. Natürlich kennt jeder seinen Hit "Alles nur in meinem Kopf", aber die anderen Lieder haben ebenso absolutes Hit- bzw. Ohrwurm-Potenzial! Besonders "Wunder" strahlt so eine positive Kraft aus, das man einfach mitfühlen muss. Zum Nachdenken regen zum Beispiel besonders "Du lässt dich gehen", "Fremder Planet", "Eden für dich" und "So leicht So schwer" an. Das sind wunderschöne Melodien mit intelligenten, tiefgründigen Texten! So vermittelt das Album insgesamt ein gutes Gefühl, oder um es mit seiner ersten Textzeile zu sagen "Ich kann in 3 Sekunden die Welt erobern" ...
Hoffentlich hört man noch viel von diesem Künstler, der mich auch live vollkommen überzeugt hat. Habe selten solch gefühlvolle und dennoch kräftige Stimme gehört, die einen schon nach wenigen
Sekunden aufhorchen lässt.

 

So bewertet A. Fiebig aus Siehdichum "Staub & Fantasie" von Andreas Bourani:

Ich höre Ihn gern und habe mir das Album angehört mit dem Resultat, dass sich fast alle Lieder gleich bzw. ähnlich anhören von der Melodie her.
Entweder man mag Ihn und seine Lieder oder eben nicht.

 

Und das sagt R. Herden aus Waldkraiburg zur CD:

Mit "Nur in meinem Kopf" gelang Andreas Bourani ein Überraschungshit. Die Single ist natürlich der Höhepunkt auf der CD. Die anderen Lieder sind zwar größteils auch gut und man hört sie gerne, aber sie haben nicht diesen Erkennungswert.

Diese CD ist für Leute, welche musikalische Geschichten mit Texten zum Hinhören lieben.

Weiterer Anspieltipp: "Wunder".

 

Das ist die Bewertung von S. Kral aus Rathenow:

"Staub & Fantasie" ist mir im Allgemeinen nicht rockig genug; ist meines Erachtens eher was zum Entspannen, nach einem anstrengenden Tag die Seele baumeln zu lassen. In "Eisberg" scheint man gefangen zu sein zwischen dem Loslassen nach großer Enttäuschung und der Angst vor Neuem, wieder verletzt zu werden, wenn man Gefühle zulässt,? sich vorsichtig herantastend.
"Nur in meinem Kopf", "Wunder", "Mit der Zeit", "Eisberg" und "Fremder Planet" sind meine persönlichen Favoriten.