Glasperlenspiel - "Beweg dich mit mir"
CD-Check

Glasperlenspiel - "Beweg dich mit mir"

Carolin und Daniel kommen aus Baden-Württemberg, sind Anfang 20 und Musiker mit Leib und Seele. Seit über acht Jahren machen sie schon zusammen Musik und bringen jetzt als Glasperlenspiel ihr erstes Album „Beweg dich mit mir“ heraus. Die 13 Popsongs mit ihren elektronischen Einflüssen sind absolut tanzbar und beschreiben inhaltlich die Gedanken, Gefühle, Erinnerungen und Wünsche des jungen Pop-Duos, das mit dieser starken CD einen echt beeindruckenden Start ins Musikgeschäft hinlegt.

Im BB RADIO-Interview erzählten uns Glasperlenspiel, wie es mit der Musik losging: Daniel Grunenberg war Musiker in einer Schülerband in Stockach am Bodensee und suchte nach einer Sängerin. Die damals zwölf-jährige Carolin Niemczyk sang vor und wurde sofort aufgenommen. Die beiden jungen Musiker fingen an, zusammen eigene Songs zu schreiben, die sie mit mehr oder weniger großem Erfolg bei Wettbewerben unter Beweis stellten. Dabei legten sich die Beiden von Anfang an darauf fest, ihre Songs in deutscher Sprache zu singen, weil sich möglichst gut auszudrücken ihnen so schon immer leichter fiel. Beim Sound wurden Carolin und Daniel von Künstlern wie La Roux („Bulletproof“) beeinflusst, so dass sich über die Jahre elektronische Popmusik asl ihr Stil herauskristallisierte. Als besonderes Highlight bauten sie für ihre Auftritte und Aufnahmen ein eigenes elektronisches Glockenspiel in einer Plexiglaskugel, die bei Auftritten blau angestrahlt wird. Auf der Suche nach einem Namen dafür stießen sie auf eine Zeile von Hermann Hesse: „Mit dem Glasperlenspiel ist alles möglich.“ Von dieser Aussage schwer beeindruckt benannte das Duo nicht nur das Instrument, sondern gleich das ganze Projekt „Glasperlenspiel“. 2010 ging dann plötzlich alles ganz schnell: Carolin war gerade mit dem Abi fertig und Daniel studierte Informatik, da holte die Plattenfirma Universal sie nach Berlin und nahm sie unter Vertrag. Im September 2011 erschien ihre erste Single „Echt“, die es auf Anhieb in die Top 20 der deutschen Single-Charts schaffte. Einem großen Publikum wurden Glasperlenspiel spätestens durch ihren tollen Auftritt beim Bundesvision Song Contest 2011 bekannt, bei dem sie einen großartigen vierten Platz belegten. Die Mischung aus tanzbarer, elektronischer Popmusik, dem Gesang der beiden Musiker, die eingängige Melodie und der tolle Text sorgten dafür, dass „Echt“ anschließend sogar in die Top 10 der Charts stieg. Und auch das erste Album „Beweg dich mit mir“ debütierte auf einem sensationellen 15. Platz.

 

Glasperlenspiel mit unserer BB RADIO-Moderatorin Steffi

Auf die Frage nach dem Sound der CD antworteten Carolin und Daniel im BB RADIO-Studio, das Ganze sei ein „Tagebuch zum Tanzen“. Die Zuhörer sollen einfach Spaß haben, die Musik genießen und sich dazu bewegen. Im Song „Tanzen“ fordern sie sogar direkt dazu auf: „Lass uns diesen Moment einfach mitnehmen / Komm lass uns tanzen gehen / Lass uns tanzen gehen / Die Atmosphäre wird uns alle einnehmen / Komm lass uns tanzen gehen / Wir wollen tanzen gehen / Komm mit, komm mit, komm mit.“ Dieser Aufforderung werden sie sich tatsächlich nur ganz schwer entziehen können. Glasperlenspiel komponieren übrigens sämtliche Titel selbst und kombinieren dabei gekonnt elektronische Beats mit Synthesizer-Klängen, die es irgendwie absolut unmöglich machen, ruhig sitzen zu bleiben. Darüber hinaus bietet das Album aber auch etwas ruhigere Momente wie etwa beim Titel „Herzschlag“. Hier brilliert das Duo ganz besonders durch den tollen Songtext: „Ist der nächste Tag schon aufgeschoben / Hat er kein bisschen für dich aufgehoben / War es das wirklich wert / Was, wieso, warum zu fragen / Oder statt zu tun einfach immer nur zu klagen.“ Carolin und Daniel schaffen es, mit Worten zu berühren, zu bewegen, zu verzaubern und zu entführen.

 

Glasperlenspiel ist ein wirklich talentiertes Singer-Songwriter-Projekt, das mit erfrischender, lebendiger, authentischer Musik und intelligenten Texten tollen deutschen Pop macht. „Beweg dich mit mir“ macht ganz viel Spaß: der Sound, der Gesang, die Aussagen - das alles ist absolut stimmig, spannend und daher ein echter Volltreffer. Das junge Duo wird so mit Sicherheit noch für ganz viel Wirbel in der deutschen Musikszene sorgen!

 

 

Anspieltipps:
„Ich hol dich hier raus“wird geprägt vom großartigen zweistimmigen Gesang. Die beiden machen hörbar schon jahrelang gemeinsam Musik und Carolin bringt sogar Erfahrungen im klassischen Gesang mit.
„Ich bin ich“hat einen prägnanten Basslauf und einen Refrain, der einfach nicht mehr aus dem Kopf geht. Ein ganz heißer Hit-Kandidat!
„Freundschaft“

handelt von der wichtigen Rolle der Freundschaft und ihrer Bedeutung für die persönliche Entwicklung. Toller Text, tolle Musik, toller Song!

 

Und so bewertet K. Scholtka aus Spremberg die CD

Falls ihr glaubt, das hier sei billiger Teenie-Pop: Weit gefehlt. Gebt Glasperlenspiel eine Chance. Dies hier ist ein starkes Album voller Ohrwurmmelodien und interessanten Synthie-Sounds, die
teilweise Retro, teilweise modern klingen. Wirklich ein gut gelungenes Album!!!

 

Und so bewertet D. Weiss aus Bad Freienwalde die CD:

Eigentlich bin ich ja kein Fan der neuen deutschen Popmusik à la "Juli", "Silbermond" und Co. Aber man kam ja nicht wirklich um den Song "Echt" von "Glasperlenspiel" herum, so wie er in TV und Radio umworben und gespielt wurde. Das Lied hat sich bei mir zu so einem Ohrwurm entwickelt, dass ich mir das Debut Album "Beweg Dich Mit Mir" zugelegt habe. Denn irgendwie bestand ja die Hoffnung, dass der größte Teil der Songs auf dem Album genauso eingehend und tanzbar sind wie der erste Hit des Duos.


Kaum zu glauben das Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg bereits vor acht Jahren ihre gemeinsames Projekt "Glasperlenspiel" ins Leben gerufen haben. Beim diesjährigen Bundesvision Songcontest traten die beiden neben Tim Bendzko, Jennifer Rostock oder Frida Gold für ihr Bundesland Baden-Württemberg an und konnten damit einen großen Erfolg verbuchen.
Die Musik von Glasperlenspiel bewegt sich zwischen Rock, Pop und Elektro. Ihre Texte treffen den zeitgemäßen Puls, denn sie machen eine klare Aussage über Authenzität, Natürlichkeit und Werte. Mit ihrem ersten Album "Beweg dich mit mir" wird das Duo eindeutig einen Volltreffer landen. Denn die hier enthaltenden Titel wie "Alles auf Anfang", "Magnetisch", "Beweg dich mit mir" oder "Tanzen" sind genau wie der Erfolgstitel "Echt" eingängige und tanzbare Melodien und animieren zum mitwippen. Mit den Titeln "Herzschlag" oder "Das Gleiche" werden auch sanftere Töne angeschlagen.

"Beweg Dich Mit Mir" ist ein frisches und echtes Album, bei denen das Duo hauptsächlich auch als Songwriterteam tätig gewesen ist. Der Longplayer wird Fans von deutschsprachiger, geradliniger und melodischer Popmusik gefallen und ist diesen daher auch zu empfehlen. "Glasperlenspiel" werden sicher zu den Newcomern 2011 gehören und wenn die beiden ein gutes Händchen für weitere Singleauskopplungen aus dem Album haben, bleiben weitere Chartplatzierungen sicher nicht aus und ihre gleichnamige Tour wird zu einem großen Erfolg.